Gegen Wind und Wasser

Kitesurfen an der Küste Portugals

Kitesurfen in Portugal: Wasser & Wind satt

Mit dem Drachen die Kraft des Windes kontrollieren, den Blick schweifend zwischen Horizont und Land wandern lassen und ein Board an den Füßen mit dem du übers Wasser gleiten kannst – wer hat nicht schon einmal davon geträumt? Bei Allyoucansurf in Portugal geht genau dieser Traum in Erfüllung! An unserem Surfspot in Moledo erwarten dich kilometerlange Sandstrände, die auch zur Hauptsaison nicht überfüllt sind, erfahrene, VDWS-zertifizierte Kitesurf-Lehrer, die dich mit viel Spaß und Geduld an deinen Traumsport heranführen und deinen Kite-Kurs so gestalten, dass du optimal abgeholt wirst. Kiten ist ein Wassersport-Spaß für Groß und Klein: Du gleitest über das Wasser, genießt deine „Airtime“ beim Sprung und gibst dich dabei der Faszination von Wind und Sonne hin – für uns ist das das absolute Freiheitsgefühl. Mit einer kleinen Portion Begeisterung fürs Abenteuer steigst du in deine Kite-Karriere ein. Eine körperliche Grundfitness schadet mit Sicherheit nicht, aber es sei gesagt, dass das Kiten wesentlich weniger mit bloßer Kraft zu tun hat, als die meisten denken. Vielmehr geht es um Gefühl. Den Kite an der Bar zu spüren und mit ihm zusammen zu arbeiten ist das Geheimnis, in das wir dich einführen. Für die Fortgeschrittenen sorgen Sprünge und Wenden in jeder Trainingseinheit aufs Neue für Adrenalin-Kicks und ein Hoch deiner Glückshormone. Mit der Hilfe unserer erfahrenen Kitesurf-Lehrer wird dein Kampf gegen den Wind schnell zum Tanz mit den Wellen!

Kite surfen in Portugal

Beste Voraussetzungen: Kitesurfen an der Küste Portugals

Die Nord-Küste Portugals bietet optimale Bedingungen zum Kiten: Relativ zuverlässiger, kräftiger Wind und leere Spots laden zum Kitesurfen geradezu ein. Besonders im Norden findest du viele idyllische und vor allem noch leere Sandstrände, an denen du die Schönheit und Natur Portugals auf dem Kiteboard erleben kannst. Abseits vom Massentourismus kannst du dich im Sommer ebenso wie im Winter an vielen Spots in Portugal voll aufs Kitesurfen konzentrieren. Aufgrund des rauen Wetters im Winter ist die wirkliche Kite-Saison von Mai bis September. Hier funktioniert die Nortada, unser Windsystem, zuverlässig und gut. Voraussetzung ist immer ein Hochdruck-Gebiet über den Azoren und das haben wir besonders in den milderen Jahreszeiten. Der Winter bringt natürlich auch Wind, klar, direkt am Atlantik windet es gern. Allerdings bringt dieser Wind, der eher durch Tiefdruck-Gebiete entsteht, auch immer gern Wolken und Regen.

Egal ob du absolutes Greenhorn bist oder schon diverse Stunden an der Bar gehangen hast: Die Reviere in Portugal bieten die richtigen Konditionen für jedes Kite-Level. Für Kite-Allrounder, die den absoluten Kick suchen, ist Wave-Kiten das Nonplusultra: Der lange Weg über den Atlantik ordnet die Wellen perfekt, bis sie an der portugiesischen Küste ankommen und die Sandbänke und Felsformationen unter Wasser sorgen für die besten und konstantesten „Breaks“ in Europa.

Das Meer lädt zum Kiten ein

Kitesurf-Urlaub mit Allyoucansurf: Das erwartet dich!

Das ist dein erster Wassersport-Urlaub? Du hast noch nie auf einem Board gestanden? Du fragst dich, was du für den Kite-Kurs mitbringen musst? Sei unbesorgt: Kiten ist für fast jeden das Richtige. Eine gewisse Grundfitness solltest du zwar mitbringen und schwimmen solltest du auch können, aber vor körperlichen Höchstleistungen musst du keine Angst haben. Dieser actiongeladene Sport ist für jede Altersgruppe, jedes Geschlecht und jeden Trainingszustand geeignet. Voraussetzung ist eigentlich nur, dass du Spaß an körperlicher Aktivität hast und dich gern im Wasser aufhältst. Auch ein etwas höheres Gewicht ist kein Problem – wer mehr als 100 Kilogramm wiegt, nutzt einfach ein größeres Board und einen größeren Kite und schon kann es losgehen. Du musst auch kein Muskelpaket sein, um den Lenkdrachen zu beherrschen. Der Kite ist nämlich über einen Hüftgurt (Trapez) mit deinem Körper verbunden und wird so vielmehr durch dein eigenes Körpergewicht gehalten. Die leichteren Personen schaffen dies problemlos mit einem kleineren Kite. Oberarme à la Popeye und die tägliche Ration Spinat kannst du dir also sparen (musst du aber nicht, denn leckeres Essen und diverse Superfoods findest du bei uns selbstverständlich auch). Damit du dir von Anfang an die richtigen Basics aneignen und den korrekten Umgang mit dem Kite an Land und zu Wasser lernen kannst, startet unser erfahrenes und VDWS-zertifiziertes Team mit viele praxisnahen Erfahrungen, die dir motivierend deine theoretische Basis vermitteln. Kein Monolog des Lehrers, sondern Dialog und machen, machen, machen und dann mit Hilfe des Lehrers verstehen. Dein Lehrer stellt dir genau die Aufgaben, die dich fordern, aber nicht überfordern. So setzt sich das große Puzzle Kitesurfen Schritt für Schritt zusammen und du gewinnst Vertrauen in deine Skills am Kite. Wir machen dich fit, ein selbständiger Kiter zu werden, der in so ziemlich jedem Revier der Welt klarkommt. Denn wir wissen alle, warum du uns besuchen kommst: Du willst möglichst viele Stunden auf dem Board und im Wasser verbringen.

Praktisch lernen mit unseren Kitesurf-Lehrern

Jetzt kann’s losgehen: Set-up am Strand und ab in die Fluten

Starten und Landen des Kites sind per se die risikoreichsten Momente beim Kitesurfen. Deswegen ist es so wichtig, sich von Anfang an mit der Winderkennung, der Orientierung zum Wind und den Sicherheitssystemen zu beschäftigen. Die Handhabung der Systeme wird vor dem Starten mehrmals geübt. Wenn das sitzt, kann sich jeder innerhalb von einer Sekunde vom Kite trennen. Der fliegt dann einfach weg und stürzt ab. Nachdem unsere Lehrer dir das nötige Wissen auf ihre typisch unterhaltsame Art vermittelt haben, kann es endlich losgehen. Du hast dich in den Neoprenanzug geschmissen, schnappst dir die Bar und machst deinen Drachen unter Anleitung der Instruktoren startbereit. Dabei ist immer wichtig, deinen Kite am Strand vorm Wegfliegen zu sichern – denn an unserem Kitesurf-Spot weht eine steife Brise. Bevor du dich in die Fluten stürzen kannst, brauchst du einen Starthelfer, der dir beim Starten unter die Arme greift. Er hält deinen Kite und sobald du ihm den „Daumen hoch“ zeigst, lässt er den Drachen los. Wenn du dich eingehakt hast und die richtige Position im Windfenster gefunden hast, ist es so weit: Daumen hoch! Eine Hand steuert behutsam den Kite nach oben und die andere Hand liegt fest auf dem Quick-Release, um auf unerwartete Probleme schnell und sicher reagieren zu können. Dein Kite hebt sich in die Lüfte und du kannst, nach ein paar Flugübungen an Land, endlich mit dem Kite ins Wasser, um die ersten Bodydrags zu erleben. Den Wasserstart erlernst du im Laufe deines Kitesurf-Urlaubs in Portugal natürlich ebenfalls. Egal ob du ganz von vorne anfängst oder deine bestehenden Skills verbessern willst, wir haben den richtigen Kite-Kurs für dich. Entweder entscheidest du dich für eines unserer fertig geschnürten Pakete für Anfänger oder Fortgeschrittene oder stellst dir deinen Kite-Urlaub komplett selbst zusammen – du hast die Wahl!

Spannung und Spaß garantiert beim Kitesurfen in Moledo!

Kitesurfen & jede Menge Abwechslung in Portugal

Klar, unser Kitesurf-Spot in Moledo ist super: ein menschenleerer Naturstrand an unserem Hausstrand von Moledo, eine glatte Piste in Lee von der vorgelagerten Insel für Freerider und Freestyler sowie der Umstand, dass der Wind von Frühjahr bis Herbst meist von strahlend blauem Himmel und Sonne begleitet wird. Aber egal wie die Wetterbedingungen sind – hier gibt es immer Gelegenheiten, sich ins nasse Element zu stürzen. Neben dem Kitesurfen kannst du bei uns natürlich auch Surfen, Stand-up-Paddeln und etwas für Fitness und innere Ausgeglichenheit tun. Wenn dir der Sinn doch einmal nach etwas anderem steht, hast du die Qual der Wahl – Sehenswürdigkeiten in Porto, Viana, Vigo, Santiago de Compostela oder einfach nur Natur in den Bergen, Wälder und an den zahlreichen Flüssen. Das Szenestädtchen Moledo bietet von allem genau das richtige Maß. Hier findest du keine Party-Hochburg à la Ballermann, hast aber trotzdem genug Möglichkeiten, auch außerhalb des Meeres deinen Spaß zu haben. Das beginnt schon beim abendlichen Zusammensitzen in der Gruppe – unsere BBQ-Abende sind legendär. Rund um Moledo finden aber auch viele regionale Feste statt, auf denen du Land und Leute besser kennenlernen, dir die portugiesische Küche schmecken lassen und dich von der herzlichen Mentalität mitreißen lassen kannst. Wenn du nach einem anstrengenden Morgen am Spot einfach nur ein bisschen am Strand relaxen möchtest, legen wir dir unser tolles Allyoucansurf-Café ans Herz. Von hier hast du einen ungestörten Blick auf Strand und Meer und kannst in gemütlicher Atmosphäre selbstgemachte Burger und leckeren Kaffee genießen. Mehr zum (Zusammen-)Leben unserer kleinen Wassersport-Familie erfährst du in Allys Blog.

Das AllYouCanSurf Café am Strand von Moledo

Hör genau hin: Das Meer ruft deinen Namen

Du sehnst dich nach Wasser, Wind und Sonne? Du möchtest Drachen bändigen, nette Leute und neue Sportarten kennenlernen? Dann komm zu uns nach Portugal! Dich erwartet eine unvergessliche Zeit mit tollen Menschen, vielen neuen Erlebnissen und jede Menge Zeit auf dem Board. Wir freuen uns auf dich!

Hast Du noch Fragen?

Ruf uns an und wir beraten Dich gerne telefonisch unter:

Für Moledo in Portugal
+49 (0) 30 - 40 30 417-16

Für Petten in Holland
+49 (0) 151 59025134
+31 (0) 625107281

Allyoucansurf Garantie

Surfen, Kiten, SUP – Bei AllYouCanSurf verschenkst du keine Welle.

Kitesurfen - Schnupperkurs
1,5 h (Kurztheorie + Praxis an einem Kite)

Für Neugierige ohne Vorerfahrung. Kurztheorie, Praxis am Kite und Action bei Bodydrags durchs Wasser mit deinem Lehrer. Material wird gestellt.

€ 49
Kitesurfen - 8h Grundkurs für Anfänger
8 Stunden aufgeteilt auf 2-3 Tage

Für Anfänger ohne oder mit wenig Vorerfahrung. Material wird gestellt.

€ 299
Kitesurfen - Wave-Kurs für Fortgeschrittene
4 Stunden Einzelunterricht aufgeteilt auf 2 Tage.

Einzeltraining für Fortgeschrittene, die mit dem Surfboard in die Welle wollen. Material wird gestellt. Das Board steht am jeweiligen Kurstag auch nach dem Kurs noch zur freien Verfügung.

Mindestanforderungen: Kitekontrolle, sicheres Fahren, Halsen, Switch-Fahren

€ 259
Alle unsere Angebote findest du in unserer Preisliste.