Über uns
Moledo
Dipl. Sportwissenschaftler & Lehrteamer des VDWS

Timo

AllYouCanSurf Timo Sternemann

Der Verantwortliche für unser Team ist Timo Sternemann. Timo ist Diplom-Sportwissenschaftler und seit vielen Jahren dem Surfen, dem Kiten und jüngst auch dem StandUpPaddeln verfallen. Seine Idee: Wassersport-Urlaub so gestalten, dass jeder maximale Wasserzeit hat und auf verschiedenen Brettern auf seine Kosten kommt. Er weiß genau: auch die „nichtsurfende“ Begleitung braucht unvergessliche Momente! Als Fachmann für Bewegungswissenschaft und Sportdidaktik, ist er in verschiedenen Verbänden und Sportarten für die Aus- und Fortbildung von Übungsleitern und Trainern verantwortlich. Seit 2011 konzentriert er sich als Lehrteamer des VDWS auch auf die internationale Ausbildung von Kitesurflehrern. Er bringt einfach jeden auf´s Board, weil er blitzschnell erkennt, was seine Schüler gerade brauchen. Durch seine Biographie als Personal Trainer, Seminarleiter und Referent für Training, Gesundheit, Ernährung, Zufriedenheit & Glück sowie verwandte Themen, ist er auch außerhalb des Strandabschnittes ein netter Gesprächspartner. Er hat die Vision, an deinem Surfspot für unterhaltsamen und hochqualitativen Input zu sorgen, der dich auch im Alltag weiter nach vorn bringt. Deshalb hat er für AllYouCanSurf die Päckchen zu Functional Training, Ernährung und Yoga geschnürt, die unsere Kunden zusätzlich mit nach Hause nehmen. „Ihr müsst einfach alles surfen – Surf All You Can Surf! Surf, Kite & SUP...dann gibt es keine „schlechten“ Tage am Spot.

VDWS-Kitesurfinstructor

Malte

AllYouCanSurf Malte Stock

VDWS-Kitesurfinstructor Malte Stock ist euer Stationsleiter vor Ort. Er weiß, wann und wo die beste Welle läuft und wann es für die Kiter Zeit ist, das Surfboard wieder abzugeben und den Kite so langsam vorzubereiten. Er plant eure Kurse und koordiniert die Lehrer. Natürlich ist er auch mit euch am Strand und lässt euch an seinem Fachwissen teilhaben. Malte ist unser Experte für die Freestyle-Abteilung der Kitesurfer und für die großen Wellen. Seine endlose Geduld und seine geniale Betrachtung „der Einfachheit der Dinge“ bringen jeden Schüler an sein Ziel. Das schätzen vor allem die Einsteiger. Malte ist darüberhinaus die Werkstatt von AllYouCanSurf. Er repariert einfach alles! Für euch bietet er einen professionellen Reparaturservice von Boards und Kites.

VDWS-MasterInstructor

Kolja

AllYouCanSurf Kola Heckrodt

Kolja ist VDWS-Kitesurfinstructor, VDWS-Windsurfinstructor, VDWS-Segellehrer und Surflehrer. Er ist seit den Geburtsstunden unserer Station in Portugal dabei und kennt Strand, Berge, Städte, Meer und Leute. Als professioneller Wassersportlehrer hat er jahrelange Unterrichtserfahrung im Kiten, Surfen, Segeln, Windsurfen und SUP. Durch seine Erfahrung, sein methodisches Wissen und seinen angenehmen Perfektionismus findet er genau den richtigen Lernweg für jeden Schüler. Kolja koordiniert die Kursplanung, die Anreisen und das Team, aber ist trotzdem auch immer wieder mit seinen Schülern am Strand, da er leidenschaftlicher Lehrer ist.  

ILP-Coach & Lehrerin für Yinyasa Power Yoga

Kim

AllYouCanSurf Kim Sternemann

Kim ist ashtanga Yogalehrerin, ILP Coach und Beraterin in Vollzeit mit Herz und Verstand. Sie unterrichtet Yoga im gesamten Ruhrgebiet und in der Saison (Mai-Okt.) ,gelegentlich mit Unterbrechung, in Moledo für AYCS.  Sie ist Schülerin in der AYW in Köln bei Beate Guttandin und befindet sich dort in der einzigen staatlich anerkannten Ergänzungsschule für Yoga mit einem Unterrichtsumfang von 1400 Stunden. Der Tradition entsprechend tritt sie täglich selbst auf die Matte bei ihren Lehrern Tiffy und Christian und bildet sich jährlich mehrmals bei Dr. Günther Niessen im Bereich Yogatherapie weiter.

Ihre psychologische Ausbildung absolvierte sie bei ihrer Dozentin Andrea Vogt in Düsseldorf und bei Dr. Friedman, dem Begründer von ILP. Seit dem arbeitet sie sowohl mit Schwerpunkt Paartherapie / Paarberatung als auch in Einzelcoachings mit ihren Klienten. Ihre Leidenschaft fand sie zudem auch im Ayurveda und hat sich über ein Fernstudium bei der ILS in Hamburg sowie im Selbststudium soviel Handwerkszeug angeeignet, dass sie darauf brennt ab 2018 zhalreiche Workshops in Moledo zu veranstalten. Neben Workshops zur Tradition des ashtanga Yoga und dem lösungsorientiertem Coachingsystem „ILP“, auch Ayurveda-Kochworkshops.

Kim ist in Moledo zu folgenden Zeiten: 07.-31. Mai // 11.-22. Juni // 02.-13. Juli // 21. Juli - 31. Aug // 10.-28. Sept // 08.-26. Okt

Zu Kim´s Fehlzeiten werden wir höchstwahrscheinlich eine Vetretung einladen.

 

Diplom-Sportwissenschaftler

Max

AllYouCanSurf Max Frost

Max Frost ist Diplom-Sportwissenschaftler und greift auf langjährige Erfahrung als Trainer im Fitness-, Wasser-, Schnee- und Klettersport zurück. Seine Erfahrungen im Teambuilding werdet ihr darüberhinaus mit Sicherheit so „ganz am Rande“ bemerken und in kurzer Zeit sehr schätzen lernen. Er kümmert sich um euer Wohl, wenn ihr zu Gast in unserem Surfhaus seid und wird gemeinsam mit euch auch seine Passion zum gesunden Kochen leben – und den Fisch mag er natürlich am liebsten selbst gefangen...Gemeinsam mit euch bricht er zum Surfkurs auf, macht euch in Einheiten zum Functional Training fit oder sorgt für Entspannung und Anspannung in einer gemeinsamen Yoga-Fitness-Session. Ob Wellenreiten, SUP, Wind oder Kitesurfen - Er lebt das Motto „All you can surf“ von Sonnenauf- bis untergang.

Bürokauffrau, Wassersport-Assistentin

Fam

AllYouCanSurf Fam-Joanne Bomermann

Fam-Joanne Bomermann ist eigentlich Bürokauffrau, aber ihre Liebe zum Meer führte sie zu uns. Sie ist gern im Wasser und am Strand und hat das Surfen und das Kiten für sich entdeckt. Das Meer fasziniert sie und liefert Fam mehr als genug Inspiration für ihre kreative Ader. Sie bastelt viel, vom Schmuckstück bis zum Regal. Sie bemalt nicht nur Leinwände sondern auch Surfboards, Möbelstücke, Longboards und Skateboards. Klar hat sie für euch auch das Surfhaus schön dekoriert. Sie ist eure Ansprechpartnerin im Surfhaus und wird euch bestimmt auch mit ihren leckeren und gesunden Spezialitäten beim Frühstück verzaubern.
Neben der Gastgeber-Rolle im Surfhaus nutzt Fam die Saison 2016, um Erfahrungen in der Schulung von Kite, Surf und SUP zu sammeln und ihre eigenen Skills zu verbessern.

Ärztin und VDWS-Kitesurfinstructor

Andrea

Andrea hat Ende 2016 ihr Medizinstudium in Essen abgeschlossen und schreibt derzeit an ihrer Promotionsarbeit. Sie schreibt nun einfach in der Sonne Moledos, um ihrer Kitesurf-Leidenschaft nachzugehen, die 2013 nach ihrem ersten Kitekurs über sie kam. Während des Studiums der Humanmedizin hat sie fast jede freie Minute auf dem Wasser verbracht. Im Semester an der deutschen und holländischen Nordsee und in den Ferien in Ägypten, Dänemark, Sardinien und der spanischen Mittelmeerküste. Nach vier Monaten Kapstadt Anfang 2016 und danach weiteren 8 Monaten am deutschen Meer hat sie sich entschlossen, ihre Ausbildung zum VDWS-Kitesurfinstructor zu machen. Timo war während des Lehrgangs von ihren Fähigkeiten als Lehrerin so überzeugt, dass er sie direkt „verpflichten“ konnte, ihren Sommer in Portugal zu verbringen. Für die windlosen Tage hat sie in Kapstadt das Surfen lieben gelernt und nutzt den Sommer, um viel in die Wellen zu kommen.

Lehrerin

Helena

Helena greift euch gerne überall dort unter die Arme, wo ihr während eures Aufenthalts Hilfe benötigt. Sie hat ihr Studium in Sport, Deutsch und Biologie auf Lehramt absolviert und möchte, genau wie ihr, ihre Kiteskills über die Saison verbessern und auch mal ins SUP und Surfen reinschnuppern. Durch das Sportstudium kennt sie sich in vielen Sportarten gut aus. Für Lauftouren oder Volleyballspiele an windfreien Tagen ist sie also immer gut zu haben! Besonders zu den Natursportarten fühlte sie sich schon immer hingezogen, so dass sie vor dem Kiten schon das Snowboarden und Klettern für sich entdeckte. Als ausgebildete Pädagogin legt Helena großen Wert auf ein angenehmes Teamklima und schafft es mit ihrem sonnigen und unbeschwerten Gemüt immer wieder, Konflikte schnell aus der Welt zu schaffen und für gute Laune zu sorgen!

Tischler, Surflehrer

Momo

Maurice „Momo“ Stümpel ist gelernter Tischler und sucht immer nach neuen Projekten, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen. Außerdem ist er von ganzem Herzen Hobbygärtner. Nach seinem Aufenthalt bei einem Selbstversorger im australischen Regenwald lässt ihn der Gedanke an einen unabhängigen und nachhaltigen Lebensstil nicht mehr los. Um seinen Wissensdurst über das Leben im Einklang mit der Natur zu stillen, beginnt er im Anschluss an seine Regenwald-Reise eine Ausbildung zum Designer für Permakultur. Die Liebe zum Ozean, die Momo in den Wellen Mexikos fand, bestimmt nun schon fast ein ganzes Jahrzehnt sein Leben als Surfer – immer unterwegs zwischen Hannover und dem Rest der Welt. Ein entspanntes Line-Up bei Sonnenauf- oder -untergang ist für ihn ein Moment reiner Glückseligkeit. Mitten in den Wellen, für Momo der schönste Ort der Welt – egal wo auf dieser schönen Erde. In diesem Jahr hat er seinen Bulli „Carlos“ nach Moledo gesteuert und ist euer Surflehrer vor Ort.

B.Sc. Physiotherapeut & VDWS Kiteinstructor

Maximilian

Maximilian „Max“ hat seine Liebe zum Board zum Beruf gemacht. Er ist im Sommer VDWS-Kitesurfinstructor und im Winter Snowboardlehrer. Dank der vielen Erfahrungen, die er am Meer und in den Bergen sammeln durfte, ist er durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Sein Ziel ist es, euch eine unvergessliche Zeit zu bescheren und euch dabei entspannt und methodisch geschickt zu euren Lernzielen zu leiten. Frei nach dem Motto: „Hauptsache man hat ne gute Zeit.“ Ein Brett gehört bei ihm stets unter die Füße, sei es beim Skaten, Kiten, Snowboarden, Wakeboarden oder Surfen. Den Abend verbringt er am liebsten unter freiem Himmel und an einem Grill. Bei einem kleinen Pilsbiererfrischungsgetränk (so pflegt er stets zu sagen) hat er immer ein offenes Ohr für eure Fragen.t.

B.Sc. Physiotherapeut & VDWS Kiteinstructor

Markus

Markus ist leidenschaftlicher Snowboarder, Kletterer und natürlich Kiter. Er hat 2016 die Ausbildung zum VDWS-Kiteinstructor bei Timo absolviert und ist dieses Jahr zum ersten Mal bei uns im Team. Markus kommt ursprünglich aus Tirol und bringt als Landessnowboardlehrer langjährige Erfahrung im Unterrichten mit. Er ist schon hochmotiviert, euch mit dem Kitesurf-Virus zu infizieren. Als ausgebildeter Physiotherapeut sorgt er auch abseits des Wassers mit Massagen für euer körperliches Wohlbefinden und hält euch mit Functional Fitnesstraining für die ausgedehntesten Surfsessions fit.

Umweltingenieurin, Yogi

Naemi

Naemie ist Umweltingenieurin und kommt aus den Schweizer Bergen. Dadurch ist sie mit dem Sport in der Natur aufgewachsen und klettert, wandert oder snowboardet seit sie klein war. Ihre Leidenschaft zum Meer hat sie zum Kitesurfen gebracht... Sie liebt das Meer, wir lieben das Meer und deshalb passen wir gut zusammen. Das Kiten wird sie in Moledo hauptsächlich aus reiner Spaß an der Freude tun, weil sie endlich richtig hoch hinaus will... Sie kümmert sich mit Fam um das Surfhaus und bringt euch beim Yoga zur Ruhe. Auf gutes und gesundes Essen legt sie viel Wert und wird euch beim Frühstück oder unseren Barbecues ordentlich für die Tage auf dem Wasser versorgen.

VDWS-Kitesurfinstructor

Philipp

Philipp Bürk ist VDWS-Kitesurfinstructor und wird dieses Jahr wieder bei uns in Moledo den Sommer verbringen. Die vielen Möglichkeiten, die wir an dieser Location bieten, haben auch ihn fasziniert. Es vergeht kaum ein Tag, an dem Philipp nicht mit irgendeiner Art von Wassersportgerät zum Strand läuft. Sollte uns das Meer dann doch mal nicht die Bedingungen liefern, die wir benötigen, ist es auch nicht sonderlich schwer, ihn für eine Biketour zu animieren. Je nach Laune und Trainingslevel der Mitfahrer hat er für euch mehr oder weniger anspruchsvolle Touren am Start. Wie auch bei seinen Wassersportschulungen gilt bei allem was er macht: Entspannt bleiben und die Dinge mit Ruhe angehen. Diese entspannte Art wird von den Schülern als äußerst positiv wahrgenommen und macht das Lernen besonders angenehm und sicher.

Johannes

Johannes Eichwalder entdeckte schon mit jungen Jahren seine Begeisterung für Sport. Crossfit, Kraftsport, Leichtathletik und der Skisport sind nur einige der Bereiche, in denen er sich übte. Mit dieser Hingabe und Leidenschaft wurde er auch als Skispringer im Nachwuchskader des österreichischen Skiverbandes aufgenommen. Nach seiner Karriere als Wintersportler konnte er weiterhin nicht die Finger von seinem Hobby lassen und begann nach seinem Abitur ein freies Jahr als Kitesurfer. Die ausgewogene Mischung aus Durchhaltevermögen, Besonnenheit und Geduld machen ihn zu einem angenehmen Partner im Wasser aber auch an Land. Frei nach dem Motto: „Surf, Eat, Sleep, Repeat“ erfährt man mit Johannes das perfekte Surferlebnis in Moledo.